3 Sicherheitslösungen für Förderwerkstätten

Desorientiertenfürsorgesystem

 

Das Raphael aktiv bietet Sicherheit für desorientierte Mitarbeiter in Förderwerkstätten. Es können Alarme bei Verlassen oder Betreten bestimmter Bereiche ausgelöst werden. Diese werden an das Betreungspersonal weitergeleitet.

Mehr Informationen

Zutrittskontrolle für Bewohnerzimmer

 

Mit dem Raphael select wird der Notrufknopf am Handgelenk zum Zimmer- / Wohnungsschlüssel. Damit wird die Bereitschaft den Notrufknopf zu tragen erhöht, da die Problematik der Stigmatisierung erheblich reduziert wird. Auch bietet der Demententransponder dem Träger die Möglichkeit eine Türe zu entriegeln, selbst bei starken kognitiven oder anderen Einschränkungen.

Mehr Informationen

Mobiler Notruf mit Ortung

Wir bieten den Bewohnern einen Notrufknopf an, welcher im ganzen Haus empfangen werden kann und nicht nur in der eigenen Wohnung. Dabei wird der Bewohner auch im Notfall geortet und der Ruf kann auf eine Telefonanlage übermittelt werden.

Mehr Informationen